Umzug zum Großteil abgeschlossen.

Die Hauptwelt, Skyblock, PvP sowie Ts3 und die Homepage sind nun auf dem neuen Server online. Er ist mittlerweile auch wieder unter der bekannten Adresse wondercraft.me erreichbar. Probleme und Defekte wurden mir nicht gemeldet.

Neue Hardware-Spezifikationen:

CPU: i7-6700 @ 4.00 GHz
RAM: 64GB DDR4
mit DDoS Schutz und Netzwerk-Firewall

-T

Ich habe fertig!

Guten Abend,

Wondercraft gibt es seit Sommer 2012. Eine ziemlich lange Zeit für einen Minecraft-Server. Generell ist es einmalig, wenn man ein Videospiel seit Ewigkeiten beinahe täglich öffnet. Am Anfang konnte ich mir niemals erträumen lassen, was aus einem kleinen Spaßserver -geplant nur für Freunde- geworden ist. Wir haben in den folgenden Jahren großartige Erfolge erzielen können, eine Zeit lang konnten wir es sogar mit den Großen der Serverlisten aufnehmen. Es gab Hochs und Tiefs. Sicherlich habe ich in manchen Dingen nicht die richtige Entscheidung getroffen und so manchen Abschied hätte ich mir harmonischer vorstellen können. Alles in Allem bin ich jedoch zusammen mit meinem Team sehr stolz auf unsere Leistung. 64.000 Benutzerkonten, im Juni 5 Jahre Betriebszeit. Das war definitiv nicht geplant. Ich habe während dieser Zeit so viele interessante, tolle Leute kennen gelernt, viel Spaß gehabt und im Minecraft-Server ein großartiges Hobby gefunden. In so einer Zeitspanne passt so viel rein! Niemand könnte in überschaubarer Zeit berichten was er in den „letzten 4-5 Jahren“ alles erlebt hat.

 

Abschied

Heute möchte ich verkünden, dass ich mich von Wondercraft zurückziehen möchte. Dies hat verschiedene Gründe, zum einem die aktuell fehlende Motivation – gerade 2016 habe ich gemerkt, dass ich zu wenig Zeit in den Server stecke um die Qualität der Vorjahre halten zu können. Zudem hat sich beruflich einiges bei mir verändert, was mir wesentlich mehr abverlangt als früher – in erster Linie soll dieser Schritt dafür sorgen, dass mich nichts vom erreichen meiner Ziele hindern kann.

 

Zukunft

Die gute Nachricht ist: ich muss den Server nicht schließen. Schon seit Monaten bin ich auf der Suche nach einen geeigneten Nachfolger, was sich als sehr schwierig erwies. Schlussendlich hat sich jedoch Marc (IG: MarcSteak) dazu bereit erklärt „mein Erbe“ fortzuführen. Was er zukünftig für euch bereit hält, wird er in einem extra Text noch erläutern. Als Abschiedsgeschenk wird es nochmal ein Upgrade auf modernere Hardware (Termin für die Großwartung zum Umzug wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben, kann spontan werden) geben. In den nächsten Wochen werde ich versuchen so gut es geht Hilfestellung bei der technischen Administration zu geben. Mit unangekündigten Besuchen von mir müsst ihr immer noch rechnen, ich verschwinde nicht komplett.

 

Danksagung

Ich will dieses Erlebnis nicht missen. Der Server wurde so groß und wichtig für mich, dass er auch großen Einfluss auf meinen Alltag genommen hatte. Zu viel habe ich auf und im Zusammenhang mit ihm erlebt, als dass ich diese Zeit je vergessen könnte. Möglich gemacht haben das vor Allem die Teammitglieder und die Spieler. So ein Server macht extrem viel Arbeit, die einer nicht alleine stemmen kann. Ihr könnt euch auch gerne informieren wie viel ein ordentlicher Root-Server monatlich kostet und dann hochrechnen wie viele Leute bereit dafür waren, den Spaß zu bezahlen. Einige Spieler haben uns jenseits von 12 Monaten begleitet. Manche waren 2-3 Jahre ohne große Pausen dabei. Bei diesen Menschen möchte ich mich bedanken, besonders bei denen, die uns auch in schweren Zeiten die Treue gehalten haben. Viele von euch vermisse ich – etliche Namen habe ich gerade im Kopf, ich hoffe jeder von ihnen fühlt sich angesprochen. Es erfüllt einen mit Stolz, dass man etwas mit geschaffen hat, dass Anderen so lange Freude bereitet. Mein Team hat so viel getan um den Server am Leben zu erhalten, egal ob mit dem täglichen Support, Events, neuen Ideen, Bauwerken oder mit sonstigen Dingen die mir gerade nicht einfallen. DANKE. Aber das werde ich dem ein oder anderem sicher noch einmal persönlich sagen.

Ich hoffe ihr ward einigermaßen zufrieden mit mir und bin mir sicher, dass mein Nachfolger seinen Job auch gut machen wird. Ich denke das war genug Melancholie für heute.

Man sieht sich im Spiel!
Toni

1764352082265000210117

 

Information Rechtliches & Finanzen

Ich bleibe weiterhin Eigentümer und verwalte die Finanzen. Alle Teammitglieder die Supporter oder Höheres sind sind weiterhin autorisiert Paysafecards anzunehmen. Vertraglich geregelt haftet Marc nun auch für Inhalte des Servers.

 

Kommentare bitte wenn dann hier abgeben: http://wondercraft-forum.de/index.php?page=Thread&postID=21858#post21858

1.11 Update failed.

Ich habe letzte Nacht versucht den Server vollständig auf MC 1.11 zu updaten. Dies schlug aber definitiv fehl – was eher noch beschönigt ist. Es gab mit dem Backup einige Probleme, die ich aber scheinbar gelöst bekommen habe, sodass der Spielstand ca. heute morgen 3 Uhr entsprechen sollte. Mal schauen wann ich den nächsten Versuch mit der 1.11 starte. Entschuldigt bitte die Unannehmlichkeiten.

Es wird dringend empfohlen mit der 1.10 zu joinen!

-T

Minecraft 1.11

Heute wurde das 1.11-Update veröffentlicht.

Ich habe die letzten Stunden und bei einer kleinen Wartung heute Nachmittag damit verbracht einzurichten, dass ihr auch mit der neuen Version joinen könnt. Die Neuerung sind jedoch nur clientseitig. Das vollständige Update erfolgt wahrscheinlich am Wochenende.

-T

Sommerpause.

In den nächsten Wochen kann es leider zu „Support-Engpässen“ kommen, das liegt einfach daran, dass viele von uns im Urlaub sind, das Wetter genießen oder anderweitig eingespannt sind. Damit der Server nicht direkt in eine Anarchie fällt, haben wir eine Notfall EMail-Adresse eingerichtet: notfalladmin@wonder-craft.de! Bei dieser Adresse bekommen alle Teammitglieder binnen 5 Minuten eine Benachrichtigung auf dem Handy (wenn Empfang da ist…). Bitte nutzt diese Adresse aber auch nur für Notfälle, z.B. wenn ein Irrer im Chat Amok läuft oder Ähnliches. Bei Dingen die warten können bitte einfach weiter normal /modreq benutzen.

„wo bekomme ich Holz her?“, „ich kann nicht farbig schreiben“ oder „da ist ein Sack Reis umgefallen“ sind beispielsweise KEINE Notfälle.

 

1.10

Update auf 1.10 erfolgte erst einmal ohne Probleme. Bis jetzt ists nur die Hauptwelt, die restlichen Welten werden jetzt nach und nach geupdatet.

 

Bekannte Schäden/Bugs:

  • /disguise defekt
  • Hologramme/NPCs werden nicht mehr angezeigt

 

 

Toni in Stockholm: Besuch bei Mojang!

Bis gestern war ich in Stockholm (für die Geographie-Profis: in Schweden). Diese Gelegenheit habe ich genutzt mich einmal dem Mojang Office zu nähern (was für einige Minecrafter sicher so etwas wie der Vatikan für die Katholiken ist). Leider hat der Zeitplan nur einen Besuch am Sonntag hergegeben, daher bin ich niemanden begegnet… alles andere wäre sicherlich auch ein wenig zu stalkerhaft gewesen.

 

Von außen deutete nichts darauf hin, dass dieses Gebäude Mojang beinhaltet, ein Unternehmen welches einige hundert Millionen USD wert ist.

 

Dann die Überraschung, die Tür steht offen. Siehe da: „Plan 0 – Mojang AB“

 

Hier war dann leider Endstation: Hinter dieser Tür befindet sich die Spieleschmiede. Schnell meinen Brief mit etwas Geschenkband an der Tür befestigt, das Wappen bewundert und das Weite gesucht.

Event Ankündigung!

Da die Eventbeteiligung in den letzten Wochen eher mäßig war, hab ich mir dieses Mal die Mühe gemacht, es mit einem Video anzukündigen. Um genau zu sein wurde der Bau der Map teilweise aufgenommen, am Ende zusammen geschnitten, die Geschwindigkeit auf x16 gesetzt und Musik eingespielt. Das nenne ich Unterhaltung auf höchstem Niveau.

 

Beschreibung:

Warum einfach, wenn man es auch kompliziert haben kann, dachte sich das WDC Team und hat kurzer Hand eine komplette Karte selbst mit verschiedenen Tools gestaltet und anschließend bebaut. Das Event ist simpel: es geht um’s überleben. Auf der Map sind außerdem verschiedene Locations, bei denen auf die Spieler positive und auch negative Überraschungen warten.

 

Der Spielplan sieht folgendermaßen aus:

  • In der ersten Nacht: natürlicher Monsterspawn sowie einschalten von PvP
  • Nach 20 Minuten: Special-Items am Spawn.
  • Nach 45 Minuten: falls dann wirklich noch jemand lebt, füllt sich die Karte langsam mit Lava! Sprich, man sollte sich möglichst auf die Berge begeben.

 

1 2 3